Sie sind hier: Service / Computer-Service / Datenrettung von Festplatte
Deutsch
English
???????
???????
Friday, 15. December 2017

Datenrettung von Festplatten

Festplatte kaputt?  Datenrettung ja, aber wie?


Dieses Problem kennen wahrscheinlich nicht allzu viele, doch diejenigen, die es kennen, wissen, dass es einem viele graue Haare bescheren kann und man es tunlichst vermeiden sollte. Die Rede ist von Datenverlust. Natürlich hängt die Schwere eines Datenverlustes von der Art der Daten ab, beziehungsweise wie schmerzvoll der Verlust ist und ob man somit wirklich nicht auf eine Datenrettung der Festplatte verzichten kann.

Doch sollte man auch beim Verlust wichtiger Daten nicht gleich den Kopf verlieren, denn oft kann das Problem doch noch gelöst werden. Vor allem bei defekten Datenträgern, gibt es die Möglichkeit, vermeintlich zerstörte beziehungsweise verloren gegangene Daten, von einem Spezialisten für Datenrettung, wieder herstellen zu lassen. Man kann erkennen, dass das Thema der Datenrettung von Festplatten, immer wichtiger wird, denn die Liste der Anbieter ist lang, was natürlich die Sache für den Betroffenen nicht gerade erleichtert.

Vor allem bei kritischen Daten, sollte man sich seinen Partner für die Datenrettung der Festplatte, sorgfältig aussuchen und überlegen, denn jeder weiß, dass man speziell im Internet vor Betrügerei nie gefeit ist. Doch stellt sich die Frage, wie man ein Unternehmen für Datensicherheit, Datenrettung und Computerforensik auf Seriosität prüfen kann? Zum einen ist das genaue und aufmerksame Durchlesen und Analysieren der Homepage des Anbieters ein guter Tipp. Hier können auch oft schon Referenzen gefunden werden, die den Beweis für ein gutes und seriöses Unternehmen liefern können. Weiters sind auch immer Personen, die das Problem eines Datenverlustes schon kennen, gute Ansprechpartner. Oftmals kann man so schon seinen geeigneten Partner für die Datenrettung der Festplatte finden.

Bevor man sich dann tatsächlich entscheidet, eine Datenrettung der Festplatte von einem bestimmten Unternehmen durchführen zu lassen, sollte man sich auch über die Kosten genau informieren. Zum Beispiel ist es gut zu wissen, ob man bereits für die Analyse des Datenträgers mit Kosten rechnen muss - selbst wenn sich dann herausstellen sollte, dass eine Datenrettung tatsächlich nicht mehr möglich ist und der Datenverlust auch vom Spezialisten nicht behoben werden kann.