Sie sind hier: Profil der CIA-DArmstadt / Social Responsibility
Deutsch
English
???????
???????
Friday, 15. December 2017

Marktplatz für Darmstadt

Die Idee der Bertelsmann-Stiftung bundesweit Marktplätze für soziales Engagement zu schaffen, und Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zusammen zu bringen, wird von der Computer-Akademie in Darmstadt gerne unterstützt.

Gemeinnützige Organisationen

Die Freiwilligen-Agentur für die Stadt Darmstadt und den Landkreis Darmstadt Dieburg hat einige der in Stadt und Landkreis ansässigen Organisationen an einen Tisch gebracht und Vorstellungen und Bedürfnisse der Institutionen zu sammeln.

Wirtschaftsjunioren Darmstadt unterstützen Projekt der Bertelsmann Stiftung

Marktplatz der Möglichkeiten

Marktplatz der Möglichkeiten - eine Aktion der Bertelsmann-Stiftung - in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen-Agentur

15.11.2007 Orangerie Darmstadt

Es gibt eine Reihe gemeinnütziger Organisationen, die auf Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen sind. Aber auch Unternehmen engagieren sich zunehmend in Projekten, bei denen sie soziale, kulturelle oder gemeinnützige Projekte unterstützen. Oft als Corporate Social Responsibility bezeichnet.

 

Die Wirtschaftsjunioren engagieren sich nun im "Marktplatz der Möglichkeiten", um Kontakt zwischen gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen herzustellen. Der Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt, Herr Walter Hoffmann, und Stadtrat Jochen Partsch haben die Schirmherrschaft für dieses ehrgeizige Projekt übernommen.

Ziel ist es, diese Gruppen zusammen an einen Tisch zu bringen und sich auszutauschen:

In Form eines Speed-Datings stellen die gemeinnützigen Organisationen in einer kurzen Darstellung vor, was Sie suchen. Und die Unternehmen können am Ende entscheiden, wo und in welcher Form sie Unterstützung leisten möchten.

Das Besondere dabei: Es fließen zunächst keine finanziellen Mittel. Sachmittel-Unterstützung, helfende Hände oder helfende Köpfe sind gefragt, um eine Unterstützung zu leisten. So werden von den Organisationen z.B. Seminarräume für Fortbildungen benötigt, Sachmittel abgeschriebener Güter werden gerne entgegengenommen, Mittel zur Arbeitsplatzausstattung (Küchenbereich, Service, Wäscherei, Reinigung, Lager, Mediengestaltung u.ä.) werden benötigt.

 

Aber auch Gegenleistungen werden geboten: So können ggfls. Zelte oder ein Tagungshaus für Feste zur Verfügung gestellt werden, Hilfe bei  Betriebsfeiern (z.B. Buffet, Kaffeeausschank), Beratung bei der Suchthilfe, Unfallprävention oder Sterbe- und Trauerberatung angefordert werden.

Die Veranstaltung findet am 15. November 2007 um 16:00 Uhr in der Orangerie statt. Namhafte Darmstädter Unternehmen und auch Unternehmen aus dem Landkreis haben bereits Ihre Unterstützung zugesagt. Politische Präsenz wird erwartet, die Medien haben ebenfalls ein Interesse gezeigt, über das in dieser Region einzigartige Projekt ausführlich zu berichten.

Den Prospekt zum Marktplatz der Möglichkeiten können Sie herunterladen.

Sind Sie Unternehmer und möchten sich daran beteiligen? Dann sprechen Sie uns schnell an: 06151 42 89 037. Es stehen insgesamt 30 Plätze für Unternehmen und Firmen zur Verfügung.

Den Bericht aus dem WJ-Darmstadt Newsletter zu der Veranstaltung können Sie hier nachlesen.

Unterstützung gemeinnütziger Organisationen

Computer-Akademie zeigt soziales Engagement im Marktplatz für gute Geschäfte

Die Computer-Akademie hat sich unter der Leitung der Wirtschaftsjunioren Darmstadt und der Freiwilligenagentur für die Stadt Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg mit im "Marktplatz der Möglichkeiten" engagiert, um Unternehmen zur Teilnahme zu bewegen. Darüber hinaus war die Computer-Akademie selbst teilnehmendes Unternehmen und hat ihrerseits Dienstleistungen im Rahmen ihres Geschäfts und ihrer Möglichkeiten den anwesenden gemeinnützigen Organisationen angeboten.

So wurde im Februar 2008 für einige Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Vereins Darmstadt e. V. ein Microsoft Office Training durchgeführt, um dem Personal eine effizientere Arbeitsweise mit Windows und Office aufzuzeigen. Die Teilnehmer konnten in diesem Computerkurs Fragen aus Ihrem Arbeitsalltag stellen und es wurden gemeinsam vereinbarte Themen behandelt.

Sozialpsychiatrischer Verein Darmstadt e. V.

Der Sozialpsychiatrische Verein Darmstadt e. V. ist ein gemeinnütziger Verein. Die Mitglieder und Mitarbeiter engagieren sich, um die Lebensbedingungen psychisch kranker Menschen in der Region Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg zu erleichtern und zu verbessern.